Montag, 3. Februar 2014

Ultraschall-Termin für Baby No. 2

Es wird noch ein Weilchen dauern, bis wir auch Baby No. 2 im Ultraschall bewundern können. Wir haben ja Mitte Februar einen Termin für Baby No. 1, und ich hatte gehofft, dass sie mich dann auch gleich untersuchen kann. Leider ist die Zeit zu knapp dafür, und sie ist den ganzen Monat ausgebucht...argh...
Jetzt müssen wir warten bis Anfang März. Ich bin dann bereits in der 9. SSW. Die Warterei nervt und ich wüsste einfach gern, ob wirklich alles in Ordnung ist. Und vor allem möchte ich das Herzchen schlagen sehen und ein Bild in den Händen halten.

Mir gehts bisher recht gut (meine Frau würde eher sagen: miserabel ;-), ich habe die üblichen Anzeichen wie Schwindelanfälle, Müdikeit, Spannen in Bauch und Brüsten, Morgenübelkeit etc. Anfangs hatte ich ein paar Tage leichte Blutungen, die mich in Panik versetzten, ich las dann jedoch, dass dunkler Ausfluss altes Blut von der Einnistung her sei. Bloss hellrot wäre ein Grund zu Sorge. Ich war dann beruhigt, und bis jetzt ists nicht wieder aufgetaucht!

Ich habe dieses Wochenende von meiner im letzten Jahr verstorbenen Oma geträumt. Sie sagte mir, ich solle sie gehen lassen. Ich sagte ihr daraufhin, dass ich schwanger sei, worauf sie sagte, das wisse sie bereits. Ich wachte weinend auf, meine Liebste musste mich beruhigen.

Ansonsten läuft alles supi bei uns, meiner Frau gehts jetzt im zweiten Trimester sehr gut. Wir freuen uns sehr auf unsere Schätzchen, fragen einander "Wie gehts euch" und sagen "Wir lieben euch", und ständig fällt uns noch etwas ein, dass wir für unsere Schätzchen noch besorgen müssen, wobei wir dann, wenn sie hier sind, bestimmt feststellen werden, dass uns wichtige Sachen fehlen, und andere eigentlich unnötig sind :-D.

Ein bisschen nerven wir uns an all den überflüssigen Gratis-Tipps, mit denen wir überschüttet werden. Man solle in der Schwangerschaft dieses und jenes unterlassen (das gröbste Beispiel: nicht aus Plastikwasserflaschen trinken!), den Bauch mit dieser oder jenen Crème einreiben, mit dem Baby dieses und jenes tun, unseren Babys viel Zuwendung geben (äääähm...), diese oder jene Windelmarke bevorzugen (ihr solltet jeweils die Gesichtsausdrücke der Leute sehen, wenn wir dann sagen, dass wir mit Stoffwindeln wickeln werden!), dann der Streit wie lange man ein Kind stillen sollte... usw., usf., die Liste ist unendlich.
Aber ich denke, dieses Problem kennen viele werdende Eltern... :-D
Ah ja, eine Arbeitskollegin meiner Frau möchte das Geschlecht unserer Kinder mittels Pendeln ermitteln... :-D

So, genug für heute, ich melde mich dann wieder nach dem Ultraschalltermin von Baby No. 1. Und wenn wir Glück haben wissen wir dann schon, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird :-).


Kommentare:

  1. Yay! Stoffwindeln! ;)

    Guuut, dass uns die Kommentare erspart bleiben. Hat halt doch was gutes, wenn man so jung ist und das erste Paar im Familien-/Freundeskreis ist, das Kinder bekommt... Jaja, das haben wir schon richtig gemacht :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habt ihr auch vor, mit Stoffwindeln zu wickeln?

      Löschen
    2. Ja! ;)

      Dazu gibts demnächst vielleicht nochmal einen extra Eintrag im Blog.

      Habt ihr euch schon für eine/mehrere Marken oder Modelle entschieden?

      Löschen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!