Mittwoch, 17. Juli 2013

Wie habt ihrs gemerkt?

Es sind zwar erst drei Tage verstrichen, seit wir eine Insi gemacht haben, aber uns kommt es vor, als würden wir bereits eine Ewigkeit warten. Wir stellen uns tausend Fragen, die nicht beantwortet werden können, unter anderem, ob im Bauch meiner Liebsten wohl gerade "etwas am entstehen" ist, und wenn ja, ob man denn das spüren würde. Sie spürt immer wieder ein seltsames Ziehen, dass sie so noch nie hatte, aber wir denken, dass es eher Einbildung ist als sonst irgendetwas...aber eben, man weiss ja nie...
Wir waren gestern noch bei meinen Eltern, und meine Mutter meinte, so früh spüre man sowieso nichts, wenn, dann erst ab der dritten Woche.
Nun meine Frage an alle, die bereits das Glück haben, Mutter zu sein oder zu werden: Habt ihr irgendetwas gespürt? Wenn ja, was? Und ab wann?


Kommentare:

  1. Hallo...Ich hab es in der 6. Woche gemerkt. Dauer-müde, Übelkeit und natürlich das Ausbleiben der Regel. Heute ist der kleine Mann fast 2 Jahre alt.
    Euch beiden wünsche ich euch einfach viiiiiel Glück und ich gönne es euch von Herzen.
    GlG und Daumen hoch für euren tollen Blog!
    Gigatuffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah ja, das ist dann schon mehr als ein paar Tage...
      Danke für die guten Wünsche und das Kompliment :-)

      Löschen
  2. Hm, wie war das noch gleich *grübel, als wäre es Ewigkeiten her..* Lach...
    Das Erste was ich hatte war Sodbrennen und Stechen in der Brust, von tief innen. Also nicht so wie sonst vor den Tagen. Inkl. Berührungsempfindliche Brustwarzen (leicht schmerzend). Und Unterleibsbeschwerden, die anders waren als das Ziehen sonst, auch eher wie Piekser. Ca. ab Einnistung, die war diesmal vermutlich 5-6 Tage nach ES bei mir. Naja, und dann fing ich ja an ES+9 an zu testen, und ohne da schon was zu erwarten, kam plötzlich ein leichter Strich und ich fiel aus allen Wolken. Übelkeit kam erst später. Dafür wollte die Blase bald oft entleert werden. Joah. Und das Hibbeln, was da gerade passieren könnte, das hatte ich auch, und zwar seeehr ausgeprägt ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin sehr versucht, in die Apotheke zu rennen und solche Ultra-Frühtests zu kaufen. Die Angst vor Enttäuschung und falschen Ergebnissen hat mich aber (noch) davon abgehalten...würdest du sagen, dass diese Tests zuverlässig sind?

      Löschen
    2. Bei mir nicht. bis Tag 14 war auch auf dem Frühtest nichts zu sehen. Hängt halt auch nen bisschen davon ab, wann die Einnistung stattfindet.

      Löschen
    3. Wie gerade geschrieben wurde, das hängt halt sehr von den Hormonen ab. Die Gefahr besteht, dass man sich noch viel mehr verrückt macht. Und daran war ich ja gut, ich hatte nur Glück, dass das hcg -überhaupt da war- und so früh schon so hoch. Den Berichten und Rezensionen nach sind diese ab 10-Beta-hcg-Tests aber echt qualitativ unterschiedlich. Manche haben starke Verdunstungslinien, die man dann falsch intepretiert. Ich hatte zumindest diese und fand sie gut: http://www.amazon.de/Schwangerschaftstest-hcg-Fr%C3%BChtest-mIU-Teststreifen/dp/B009SLULY2/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1374243359&sr=8-2&keywords=10+hcg+fr%C3%BChtest
      Aber Fazit, wer iiirgendwie die Geduld aufbringen kann bis zum NMT zu warten, macht sicher nichts falsch. (Man bedenke auch, dass man evtl. einen positiven Test haben kann, die Einnistung dann aber doch nicht so erfolgreich war und es zu einem frühem Abgang kommen kann, von dem man sonst vielleicht nie etwas bemerkt hätte... Ganz oft!). Aber naja, sagt eine, die selbst nicht warten konnte. :D

      Löschen
  3. Oh diese Warterei. Uns geht es immer genau so. Kaum ist die Insi vorbei, ziehen sich die Tage wie Kaugummi.

    Anzeichen hatte ich bei Jakob absolut keine. (was auch wieder Anzeichen waren, da ich ja keine Mensanzeichen hatte *gg* )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie Kaugummi, das trifft den Nagel auf den Kopf!

      Ich lerne durch dich: Keine Anzeichen können auch Anzeichen sein :-D. Was das Ganze jedoch nicht einfacher macht.

      Löschen
  4. Wie geht es euch? Tut sich was? Schon getestet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir haben gestern so einen Frühtest gemacht. Leider war keine zweite Linie zu sehen. Auch nicht einen Hauch davon. Wir testen nochmals morgen, und sonst dann nochmals am "offiziellen" Testtag, dem 30. Juli.

      Löschen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!