Montag, 1. Juli 2013

Kein Ei...

Ich weiss, langsam wirds langweilig. Ich würde ja gerne schreiben, dass das Ei gesprungen ist.
Leider tut sich nach wie vor nichts. Ironie des Schicksals: Ich habe bei mir selber am Sa positiv getestet (ich "überwache" gerade meinen Zyklus)...wie doof ist das denn?!
Wenn man einfach nur auf dieses blöde Ei warten muss, jeden Morgen testet nur um zu sehen, dass es wieder negativ ist, dann fragt man sich schon...
Wie gerne würden wir endlich wieder mal hibbeln!

Dieses Wochenende gab es noch einen Zwischenfall. Mein Bruder hatte einen Epi-Anfall, landete  im Krankenhaus, meine Eltern waren wieder mal nicht erreichbar und relaxten gerade in ihrem Wochenendhaus, und somit musste ich mit seinen Kollegen, mit der Chefärztin und dann auch mit ihm reden und musste irgendwie organisieren, wie er zu mir kommt, usw.
Zufälligerweise verbrachte meine Schwester gerade ein paar Tage bei uns. Meine Frau war am arbeiten. Somit wurde mir die Aufgabe zuteil, mich um meine beiden Geschwister zu kümmern, die sich gerade im Teenageralter befinden und sich auch demensprechend verhalten. Wegen Kleinigkeiten sind sie ausgerastet, ausserdem brauchten sie für alles immer eine Anleitung, da meine Eltern es offenbar nicht nötig finden, ihnen gewisse Dinge beizubringen, die eigentlich nützlich wären. Und ich wollte nunmal nicht alles alleine machen, sie sind ja jetzt genug alt, um mitzuhelfen.
Ich meine, ich mag sie ja sehr gerne und blieb jeweils ruhig (obwohl ich teilweise innerlich brodelte), aber diese Phase ist einfach ätzend.
Ich habe meine Eltern dann gestern abend endlich erreicht. Mein Vater nuschelte irgendwas von technischer Störung, und das könne halt mal passieren. Ich habe ihm dann klipp und klar gesagt, dass ich jetzt genug habe (es war nicht das erste Mal, dass sowas passiert ist...), und dass es sehr unangenehm war, den Kollegen meines Bruders und vor allem der Chefärztin sagen zu müssen, sie seien einfach nicht erreichbar.
Somit hatte ich kein entspanntes Weekend...

Diese Woche gehen wir am Do in den Europapark, und wir übernachten vom Mi auf den Do in unserem Wohnwagen, meine Liebste hat nämlich Geburtstag! :-)

1 Kommentar:

  1. Ach, wie kommt mir das bekannt vor ... kein ES, Geschwister im Teenageralter und die Erziehung die man hin und wieder schon mal selbst übernehmen muss, als Schwester, usw. Ich wünsche euch, dass es bald wieder klappt mit dem ES :) Kopf hoch, auch wir beide (du und ich) werden mal hibbeln und 9 Monate darauf ein Kind im Arm halten :)

    AntwortenLöschen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!