Freitag, 15. Februar 2013

Lichtblick?

Mitte dieser Woche hat Sweety herausgefunden, dass besagter Bekannter (von Anfang an aus ganz vielen Gründen unser Favorit) nun doch bereit wäre, uns zu helfen. Er hatte sich eine ganze Woche lang einfach nicht mehr gemeldet, und für mich war dann die Sache gelaufen, da ich davon ausging, dass er es sich doch anders überlegt hatte (so wie wir das bereits einige Male mit gewissen Typen erlebt haben).
Er kam nun von sich aus auf meine Frau zu und meinte, es täte ihm Leid, er sei krank gewesen. Er würde uns immer noch gerne helfen. Sie haben dann auch lange sehr positiv über das Thema gesprochen.
Nun haben wir ihn diesen So zum Mittagessen eingeladen, um alles mit ihm zu besprechen.
Ich gestatte mir jetzt keine Freudensprünge, ich habe inzwischen gelernt, dass es bei diesem Thema besser ist, das Ganze erstmal vorsichtig anzugehen, ohne allzu grosse Hoffnungen, denn oft verläuft etwas Vielsprechendes dann doch ins Leere hinaus, und das schmerzt mich dann hinterher einfach zu sehr.
Ich brauche alle eure gedrückten Daumen, dass dieses Treffen ein Erfolg wird und er sich dann tatsächlich bereiterklärt, uns zu unterstützen...

Kommentare:

  1. Ich wünsche es Euch seeehr, dass die Hoffnungen nicht umsonst sind, aber anscheinend hat er die Zeit ja auch dazu genutzt, gründlich über eine Spende nachzudenken. Das an sich ist ja nie verkehrt, besser gut überlegt als leichtfertig und dann später ein Rückzieher! :-) Däumchen sind gaaanz feste gedrückt! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Bisher war ich ja brav und hab nicht nachgefragt. Jetzt bin ich aber doch zu neugierig und will wissen, was bei eurem Treffen am Sonntag rauskam und wie es so war...

    Berichte doch bitte ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Und, und, und? Gibts schon was neues????

    AntwortenLöschen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!