Mittwoch, 21. November 2012

So sollte ER sein

Da wir nun glücklicherweise die Zusage der Klinik erhalten haben, sind wir eifrig daran, die Unterlagen zusammenzustellen, die wir dann der Klinik schicken müssen, "damit wir den für Sie besten Spender auswählen können". Nebst einem Steckbrief von uns beiden samt Foto müssen wir noch unsere "Wunschliste" bezüglich dem Spender beilegen.

Die Diskussionen zwischen uns liefen dann jeweils etwa so ab:

Flaminia: "Ich habe eine Liste, was für Angaben wir über uns schicken müssen. Was willst da unter Hobbys alles erwähnen?"

Sweety: "Tischtennis, Schwimmen, Fahrrad fahren".

Flaminia: "Seit wann bist du eine Sportskanone? Tischtennis spielst du vielleicht zwei Mal im Jahr, du gehst alle paar Monate mal schwimmen und Fahrrad bist du seit ich dich kenne nie gefahren."

Sweety: "Aber ich tu's doch gerne. Und unser Kind sollte doch auch gerne Tischtennis spielen etc."

Flaminia: "Und dann geben sie uns die Schwimmerchen eines Marathonläufers, und das Kind springt uns davon, und wir könnens nicht mehr einfangen."

Sweety (lachend): "Zu zweit schaffen wir das."

Schliesslich wurde unsere Wunschliste dann immer länger...Meine Liebste wollte dann sogar gewisse Sternzeichen nicht...zuerst fand ich es etwas seltsam, aber dann musste ich zugeben, dass ich mit den von ihr genannten Sternzeichen auch nicht klarkomme (obwohl ich das mit den Sternzeichen manchmal nicht wirklich glaube). Ich hoffe dann einfach, dass uns der Arzt nicht auslacht ;-)
Und ich hoffe sehr, dass sie "den für uns besten" Spender haben :-)






Kommentare:

  1. Sternzeichen... sehr spannend! *lachmichweg*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Etwas peinlich...Na ja...ich hoffe, meine Liebste verlangt nicht, dass ich die Sternzeichen bei der dänischen Samenbank nachfragen soll, dort stehen die Sternzeichen nämlich nicht *lach*

      Löschen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!