Freitag, 23. November 2012

Planänderung...

Wir haben durch einen eher zufälligen Kontakt mit einem anderen lesbischen Paar erfahren, dass es in der Schweiz einen Arzt gibt, der trotz Verbot "heimlich" Insem. durchführt. Ich war wirklich sehr überrascht, besser gesagt, es riss mich fast vom Hocker, war ich doch der festen Überzeugung, dass uns hier aufgrund der momentanen Gesetzeslage niemand helfen würde...
Es läuft dann so ab, dass man vom Arzt betreut wird, die Schwimmerchen bestellt man in Dänemark, und der Arzt führt dann hier die Insi durch.
Das heisst, wir könnten enorm viele Kosten sparen, wären schnell und bequem mit dem Auto dort (müssten also nicht extra freinehmen), und könnten erst noch unseren Spender selbst aussuchen (mit mehr Infos!).
Eine Tür ist uns da aufgestossen worden, von der wir gar nicht wussten, dass es sie gibt.
Ein grosses Dankeschön an A., ohne dich hätten wir es wohl nie erfahren.
Ich kann es immer noch kaum glauben.



P.S.: Dieses Weekend gehts wieder ins Chalet meiner Eltern in die Schweizer Berge. Dieses Mal sind wir jedoch für uns alleine :-). Ich habe nach langem Suchen auch den Fotoapparat ausgegraben, sodass ich endlich wieder Fotos machen kann! Ein paar davon werde ich hier reinstellen.

Kommentare:

  1. Eure Geschichten lesen sich echt super! Bin schon gespannt wie lange es bei euch dauern wird bis ihr schwanger seid und ich freu mich schon bei euch mithibbeln zu können. Ich wünsche euch jetzt schon, dass alles so läuft wie ihr es euch wünscht :)

    LG,
    Tanja & Sonja (lesfamily.at)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Na ja, mal sehen, wie lange es dauern wird, wir hoffen, nicht allzu lange...
      Auch meine Mam hofft, Oma zu werden, bevor sie 50 wird :-)
      Herzlichst
      Flaminia

      Löschen
  2. Super! Ich freue mich für euch. Wie heißt es doch so schön: Unverhofft kommt oft! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ui, na dann mal schnell dort vorstellen ;-)
    Viel Erfolg, bin gespannt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir sind auch gespannt, was dieser Weg noch alles mit sich bringt. Bis jetzt haben sich immer wieder Abkürzungen, Schleichwege u.s.w. ergeben :-D

      Löschen
  4. :-) Wir freuen uns auf Montag! A.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe A.
      Wir freuen uns auch sehr :-)
      Bis denne
      Flaminia

      Löschen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!