Donnerstag, 15. November 2012

Anfrage an die Klinik

Ich war ein bisschen voreilig und habe einfach die Klinik in München angefragt, in die wir gerne gehen würden, ob sie uns helfen, obwohl wir aus der Schweiz sind. Ich meine, was für eine Rolle spielt es, ob ich jetzt anfrage oder im Februar? Und bei einer allfälligen Absage hätte ich weitersuchen müssen. Daher dachte ich, eine Anfrage schadet nicht, und dann wissen wir auch Bescheid.
Die Antwort der Klinik folgte noch am gleichen Tag: JA!!!
Ich habe diese Nachricht dann heute morgen gesehen. Ich war überglücklich, mein Herz schlug schneller. Ich telefonierte sofort meiner Liebsten, und sie freute sich auch, wir kicherten nervös. Nun sind wir also unserem Traum einen grossen Schritt nähergekommen, oder anders gesagt, langsam wird der Traum Wirklichkeit.
Aussenstehende können sich vielleicht nur schwer vorstellen, wie wir uns gerade fühlen. Wir leben in einem Land, das uns jegliche Hilfe verweigert, das unseren Wunsch nach Kindern nicht anerkennt und uns deshalb diskriminiert.
Eine Zusage bedeutet uns daher sehr viel, hätten wir doch sonst keine Chance auf eine professionelle Behandlung. Es ist ein schönes Gefühl, dass man ernstgenommen wird und dass uns jemand helfen möchte.
Wie geht es nun weiter? Im Frühling wird sich meine Liebste bei der Frauenärztin hier in der Schweiz untersuchen lassen. Wir haben per Zufall im Internet eine Frauenärztin gefunden, die für Lesben offen zu sein scheint, sie hat auf ihrer Website viele Lesben-Links. Und das beste: Ihre Praxis befindet sich bei uns in der Nähe. Wir mussten nach einer neuen Frauenärztin suchen, da unsere jetzige eine mittlere Katastrophe war, ebenso diejenige, die wir vor ihr hatten (Zitat, als ich ihr sagte, ich sei lesbisch: "Ach, sie finden dann schon noch einen Mann.") . Wir hoffen, dass unsere neue Ärztin besser sein wird, freundlicher und offen für unsere Situation. Im Sommer gehts dann los. Das Zykklusmonitoring werden wir hier vor Ort durchführen, und dann, wenn der ideale Zeitpunkt gekommen ist, nach München fahren :-)


                                Wir freuen uns auf München!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Leserin, lieber Leser
Bitte beachte, dass dein Kommentar zuerst geprüft wird, bevor er hier erscheint.
Danke!